Dünengebiet am Wattenmeer

Wandern, joggen, Radfahren oder reiten. Die Dünen sind das vielseitigste Stück Land der Niederlande. Hier kann man all diese Dinge tun. Die Dünen verändern sich kontinuierlich. Durch den Wind, der den Sand wegbläst, durch die Jahreszeiten, die einmal für eine blühende, rosafarbene Heide und ein anderes Mal für hartes, graugrünes Gras sorgen. Beobachten Sie ein paar schottische Highländer, hören Sie den herumlaufenden Ziegen zu, pflücken Sie Cranberries und Brombeeren und biegen Sie in die kleinen Pfade links und rechts hinein, um die geheimen Fleckchen der Insel zu entdecken. Hier und da kann man sogar noch Bunker aus dem zweiten Weltkrieg finden und besuchen. Wussten Sie eigentlich, dass in den Niederlanden 254 km Nordseeküste aus Dünen bestehen? Das ist ein Prozent der Gesamtoberfläche der Niederlande. Auf diesem einen Prozent kommen ungefähr 75 % der niederländischen Pflanzenarten vor. Hier findet man auch unzählige Brutvögel. Von den fast zweihundert niederländischen Brutvogelarten brüten 140 in den Dünengebieten. Die Dünen zu besuchen, ist sicher die Mühe wert.

Texel

 

Wenn Sie Texel sagen, sagen Sie Dünen. Nicht umsonst finden Sie auf Texel den Nationalpark Duinen van Texel. Dieser Park umfasst das gesamte Dünengebiet von Texel und viele andere einzigartige Vegetationen.

Mehr über Texelse Duinen

Vlieland

 

Vlieland besteht zum größten Teil aus Dünengebieten. Magst du Höhen? Schön! Vlieland hat die höchste Düne im niederländischen Wattenmeer. Die Feuerbootdüne ist nicht weniger als 36 Meter hoch! Hier finden Sie auch den Leuchtturm.

Mehr über das Dünengebiet auf Vlieland

Terschelling


 

Die Terschelling-Dünen sind seit 2009 Mitglied von Natura-2000, was bedeutet, dass dieses Gebiet geschützt ist. Auf diesen Dünen finden Sie hauptsächlich ausgedehnte trockene Dünenwiesen und Heideflächen.

Mehr über die Terschellinger Duinen

Ameland

 

Auf Ameland haben Sie die Hollumerduinen, eine ausgedehnte Dünenlandschaft, die die Dörfer Hollum und Ballum schützt. Entlang dieser wunderschönen Gegend finden Sie eine 9,3 km lange Dünenwanderung.

Sehen Sie sich den Dune Walk auf Ameland an

Schiermonnikoog


​​Ja Die Dünen auf Schiermonnikoog sind frei zugänglich. Wandern Sie durch diesen Nationalpark und lassen Sie sich von der einzigartigen Vegetation überraschen. Die Dünen auf Schiermonnikoog sind enorm vogelreich und einen Besuch wert

Mehr über die Dünen auf Schiermonnikoog

Das gefällt dir wahrscheinlich auch:

Strände

Salzwiesen

Wälder