Wattenmeer

Het Waddenzeegebied

Einen Moment lang sieht man Wasser, soweit man gucken kann. Im nächsten Moment tauchen Sandflächen mit Seehunden auf, die ihre Augen vor den sich im Wasser spiegelnden Sonnenstrahlen zusammenkneifen. Die Vögel ruhen sich von einem langen Flug aus und schnappen hungrig nach den trockengefallenen Seetierchen um sich herum. Zweimal täglich zieht das Meer sich zurück. Dann entsteht im Watt eine Fläche für den Menschen. Das Wattenmeer ist das größte Gezeitengebiet der Welt. Nirgendwo anders findet man solche Flächen, die bei Ebbe trockenfallen und bei Flut untergehen. Es wurde auch nicht umsonst zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Mit jedem Monat verändern sich die Priele, die Rinnen und Sandbänke in dem Gebiet, während sich rote Linien über dem Boden abzeichnen. Das ist eine Herausforderung für die Fähren, die in dem enormen Wattenmeergebiet zwischen den Inseln und dem Land hin- und herfahren.
 

Im Wattenmeer dem Stress davonsegeln

„Raufkommen, Segel setzen!“ Sobald Mirjam Bajema ruft, strömen alle an Deck und helfen mit.

Lesen Sie den gesamten Blog hier

Erleben Sie das Wattenmeer

Auf Texel

Auf Vlieland

Auf Terschelling

Auf Ameland

Auf Schiermonnikoog