Museen auf den Watteninseln

Die Watteninseln haben nicht nur eine reiche Flora und Fauna, sondern auch viele Museen, die Jung und Alt alles über das Inselleben vermitteln. Tauchen Sie in die Welt des Seehundes ein, im Seehund- und Schweinswalauffang “Ecomare”. Lernen Sie im Luftfahrt- und Kriegsmuseum alles über die Verteidigungslinie gegen die Russen während des zweiten Weltkrieges. Sehen Sie sich an, welche Materialien und Geschichten es in einem echten “Juttermuseum” gibt. (Es wird Sie überraschen, was hier alles angespült wird.) Besuchen Sie die historischen Leuchttürme und die Walfängerhäuschen, Wracks und Bunker in den Dünen. Auf den Watteninseln finden Sie für jeden ein Museum, bei dem Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Das eine oder andere Oh oder Ah werden Sie hier garantiert hören.

"Oudheidkamer" Texel

Gehen Sie in der Zeit zurück und versetzen Sie sich in das Jahr 1599. Die Texeler “Oudheidkamer” ist ein kleines Museum im Zentrum von Den Burg. Die aus dem Jahre 1599 stammende Wohnung wurde mit Möbeln und Gebrauchsgegenständen aus der Zeit von Omas Oma eingerichtet.

Mehr Informationen

Maritimes Zentrum Abraham Fock Ameland

Es ist eine tolle Erfahrung für Jung und Alt. Navigieren Sie sich anhand der Sterne, des Kompasses und der Küste durch das Zentrum und durch die Zeit.

Mehr Informationen

Weitere Museen auf dem Wattenmeer

Texel

Vlieland

Terschelling

Ameland

Schiermonnikoog

Noch mehr zu tun auf dem Wattenmeer:

Kunst auf den Watteninseln

Kulinarisch genießen