Reiten auf dem Wattenmeer

Die Landschaft verändert sich unter den Hufen, während Sie über den Strand, die Dünen, durch den Wald und durch das flache Land reiten. Die Sonne im Gesicht, den warmen Pferdekörper unter Ihnen, die Dünen um Sie herum. Auf den Watteninseln zu reiten, ist unvergesslich. Es ist also auch verständlich, dass Pferdeliebhaber nach einem derartigen Besuch nicht mehr nach Hause möchten oder bei einem der vielen Ställe ein Pferd halten möchten. Viele Ställe auf den Inseln bieten die schönsten Routen und Pferde an. Schöne Haflinger, robuste Fjordpferde und majestätische Friesen. Ziehen Sie die Reitstiefel am Strand aus, gehen Sie mit den Füßen ins Wasser und ziehen Sie dann weiter durch die Dünen, um einmal schnell durch die Hügel zu galoppieren. Im Wald können Sie unter dem dichten Blätterdach auftanken. Möchten Sie lieber mit Begleitung unterwegs sein? Auch das ist kein Problem. Die Inselbewohner steigen gern in den Sattel, um Ausritte mit Anfängern zu machen.        

Pferdeliebhaber sind verrückt nach den Watteninseln. Das ist auch nicht so verwunderlich, da es nichts Schöneres gibt, als zu Pferd die Natur zu genießen.

Silke, fijnopvakantie.nl

Mit dem eigenen Pferd in den Urlaub

Es gibt viele Möglichkeiten, das eigene Pferd mit in den Urlaub auf den Watteninseln zu nehmen. Sie können Ihr Pferd beispielsweise im Pferdehotel auf Texel unterbringen. 

Mehr Informationen

Einzigartige Isländererfahrung

Auf Vlieland gibt es den Stall “Edda”. Das ist ein Reiterhof mit Isländern, mit denen man an Ausritten, Töltstunden, Kursen und Kinderlagern teilnehmen kann.  Auf Vlieland sind Sie an der richtigen Adresse für die echte Isländererfahrung!

Sehen Sie sich die Möglichkeiten an

Reiten und Planwagen-Touren

Paardrijden Wadden

Texel

Vlieland

Schiermonnikoog